Wir sind gerne für Sie da 

0821-242 8 444

Baufi-Tipp - Insider-Info Nr. 85 – die clevere Finanzierung

Insider Info Nr. 85 für Immobilienfinanzierer

Hier die heutigen Themen:

  • Der Zinskommentar
    Rückblick - Ein spannendes Jahr!
    Ausblick - Das erwartet und 2009!Lesen Sie hier  ...
  • Der Zins- und Währungskommentar für FremdwährungsdarlehenRückblick - Auch Fremdwährungsfinanzierungen überraschten! Ausblick - Damit dürfen wir 2009 rechnen! Lesen Sie hier ...
  • Alle guten Wünsche für Sie!

    
Der Zinskommentar
Rückblick:
2008 war ein wirklich spannendes Jahr. Die Finanz- und Bankenkrise ging nicht spurlos an den Baufinanzierungkonditionen vorbei.

Nachdem Anfang 2008 die Zinsen auf einem niedrigen Stand verharrten, stiegen sie bis August rapide an. Als dann im August die ersten Anzeichen der Finanzkrise offiziell wurden, gingen die Baugeld-Zinsen auf Talfahrt.

 

Alle, die ihre Zinsen also erst im November/Dezember 2008 festgemacht haben, konnten also sehr günstig finanzieren.

Ausblick:
Doch wie sieht es für 2009 aus? Leider habe ich keine Glaskugel. Doch die Anzeichen für weiter fallende ZInskonditionen sind deutlich! Die Inflationsrate sinkt, die Konjunkturaussichten sind schlecht und die Notenbanken senken weltweit die Leitzinsen.

Jeder einzelne Punkt würde schon auf fallende Zinsen deuten. Doch diesesmal sind sich sogar alle Indikatoren einig: Die Baugeld-Zinsen sinken weiter. Die Europäische Zentralbank ist mit ihrem Leitzins in weltweiten Vergleich noch immer sehr hoch. Deshalb gehen viele Experten davon aus, dass der europäische Leitzins weiter sinken wird und muss.

Dies würde dann auch zu weiter fallenden Baugeldzinsen in Deutschland sorgen. In den vielen Beratungsgesprächen im Dezember habe ich bereits auf diese Vorzeichen und die fallende Entwicklung hingewiesen. Deshalb wurde viele Gespräche auf den Anfang des neuen Jahres verlegt.

Holen auch Sie sich in einer persönlichen Online-Beratung zu Hause alle geldwerten Informationen, die Sie für Ihre Finanzierungsentscheidung benötigen. Es lohnt sich und Sie werden begeistert sein.

So wie auch Herr Stütz im Dezember: "Die Beratung war absolut unabhängig und freundlich. Man kann seine Fragen direkt stellen und bekommt immer gleich die richtige Erlärung. Auch für mich, mit etwas Erfahrung in diesem Segment, eine absolut positive Meinung nach der Beratung. Sehr zu empfehlen!! Danke."

Ab dem 12.01.2009 bin ich wieder für Sie da. Buchen Sie jetzt gleich Ihren persönlichen Online-Beratungstermin. So sichern Sie sich den günstigsten Zeitpunkt, um Ihre Zinskonditionen fest zu machen.Für Fragen können Sie das Kontaktformular am Ende dieses Insider-Infos nutzen. Die tagesaktuellen Zinssätze finden Sie unter Zinskonditionen.********************************************************
*      53% Ihrer Finanzierungskosten sparen! Aber wie? Holen Sie    *
*      sich die geldwerten Insider-Tipps und  sehen sich das Video an   *
*       http://www.baufi-tipp.de/Persoenliche_Beratung.html#Video     *
********************************************************

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Der Zins- und Währungskommentar für Fremdwährungsdarlehen
Rückblick:
Auch bei Fremdwährungsdarlehen gab es in diesem Jahr einige Überraschungen. So stand der Euro im Vergleich zu vielen Währungen auf sehr hohem Niveau. Doch im Laufe des Jahres verlor der Euro deutlich.

Zur Erinnerung
Bei einem fallenden Euro werden die Verbindlichkeiten größer, bei einem steigenden Euro werden die Schulden kleiner. Also sollte der Euro bei einem Ausstieg möglichst hoch stehen und bei einem Einstieg möglichts niedrig.

Harte Zeiten für alle investieren!
Wer also zu Anfang 2008 nicht aus seinem Schweizer Franken Darlehen ausgestiegen ist oder neu eingestiegen ist, der hat harte Zeiten erlebt! Durch die Währungsschwankungen von rund 20% in nur einem Jahr, stiegen auch die bestehenden Schweizer Franken Darlehen um rund 20%. Wahnsinn!!

Eigentlich geht man ja in ein Fremdwährungsdarlehen um sich zu entschulden und nicht umgekehrt, oder?
Doch als fleißiger Newsletterleser kennen Sie meine Meinung: "Im Einkauf liegt der Gewinn!" Deshalb ist der Einstiegszeitpunkt bei einem Fremdwährungsdarlehen äußert wichtig. Sie sollten sich nicht durch sehr günstige Zinsen blenden lassen. Der ideale Zeitpunkt für den Einstieg in ein Schweizer Franken Darlehen war in diesem Jahr im Oktober. Alle, die meiner Empfehlung gefolgt sind und im Oktober in ein Schweizer Franken Darlehen eingestiegen sind, haben sich bereits jetzt nach wenigen Monaten entschuldet!

Ausblick:
Ein guter Anhaltspunkt für die Entwicklung des Euros im Vergleich zu den Finanzierungswährungen für Fremdwährungsdarlehen sind die Kursentwicklungen an der Börse! Steigt die Börse, so gehen meist auch die Kursentwicklungen von EURO/CHF und EURO/YEN nach oben. Bei steigenden Aktienkursen sollte man also auch bei Fremdwährungsdarlehen bereits investiert sein.

Momentan sieht es nicht nach steigenden Blörsenkursen aus. Ganz im Gegenteil. Deshalb könnten auch die Finanzierungswährungen im Vergleich zum Euro auf dem heutigen Niveau bleiben. Sollte dies so sein, dann kann man ganz entspannt in einem Schweizer Franken Darlehen investiert bleiben und von den momentan sehr niedrigen Darlehenszinsen profitieren. Die Entwicklung wäre dann so wie in der Zeit von 2001 bis 2003 (siehe Insider-Info 84).

 

Profi-Beratung um den richtigen Einstiegszeitpunkt zu finden.
Ab dem 12.01.2009 bin ich wieder für Sie da. Buchen Sie jetzt gleich Ihren persönlichen Online-Beratungstermin. So erhalten Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für einen Einstieg in ein Fremdwährungsdarlehen benötigen.Für Fragen können Sie das Kontaktformular am Ende dieses Insider-Infos nutzen.

Die aktuellen Zinskonditionen zum Schweizer Franken Darlehen finden Sie unter Fremdwährungszinskonditionen.

Eine Erklärung aus Auswirkungen von Währungs- und Zinsschwankungen finden Sie hier.WICHTIGER HINWEIS:
Fremdwährungsdarlehen sind eine Art von Spekulation.
Lassen Sie sich nicht nur über Chancen aufklären, sondern vor allem auch über die Risiken. Und die gibt es.
Dieser Kommentar ersetzt keine Beratung, die unbedingt notwendig ist.
Mehr Informationen zum Währungsdarlehen erhalten Sie hier.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Alle guten Wünsche für Sie und Ihre Familie!
Genießen Sie noch die letzten Tage in diesem Jahr.
Lassen Sie sich nicht vom Stress Ihrer Umwelt einfangen.
Nutzen Sie die Zeit, um die Weichen für das nächste Jahr zu stellen. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie dafür alles Gute! Kommen Sie heil ins neue Jahr.
Im neuen Jahr, ab dem 12. Januar 2009 hören oder lesen wir uns wieder.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Sind diese Insider-Info's für Sie nützlich? Gibt es jemanden in Ihrem Freundeskreis, für den diese Informationen ebenfalls interessant sein könnten? Dann empfehlen Sie uns doch einfach weiter!Einen Überblick der letzten Insider Infos erhalten Sie hier.Bei offenen Fragen freue ich mich über Ihre Nachricht.
Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht IhnenJan Hönle


JA, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Vorname, Name: *
E-Mail: *
Telefon: *
Placeholder
Ihre Mitteilung *
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...