Wir sind gerne für Sie da 

0821-242 8 444

Baufi-Tipp - Insider-Info Nr. 57 – die clevere Finanzierung

Insider Info Nr. 57 für Immobilienfinanzierer

Hier die heutigen Themen:

 
  • Der Zinskommentar
    Wann folgt der nächste Zinsschritt der EZB?
  • Der Zins- und Währungskommentar für Fremdwährungsdarlehen
    Aktuelle Information für Interessenten von Fremdwährungsdarlehen
  • Sollte ich mir jetzt schon die Zinskonditionen sichern, wenn mein Darlehen erst innerhalb der nächsten 42 Monate ausläuft?
    Tipps und Erklärungen zum Forwarddarlehen finden Sie hier ...

 

Der Zinskommentar

Am vergangenen Donnerstag wurde der Leitzins von der Europäischen Zentralbank nicht verändert. Doch weist alles
auf die nächste Erhöhung Anfang August hin.
Viele Analysten gehen davon aus, dass dann der Leitzins auf 3% angehoben wird. Bis zum Jahresende sehen viele den Leitzins bei 3,5%. Die hohe Inflationsrate über 2% und die sich erholende Konjunktur deuten zumindest darauf hin.

Doch was bedeutet dies für unsere Baugeld-Zinsen? Mittelfristig werden wir weiterhin mit steigenden Zinsen rechnen müssen. So wie es bereits in den ersten 6 Monaten in diesem Jahr der Fall war.

Deshalb macht es Sinn, sich jetzt den Zins zu sichern. Machen Sie jetzt Ihre Finanzierung fest. Im übrigen bewart Sie dies
auch vor der Mehrwertsteuer-Erhöhung im nächsten Jahr. Denn nur wer in diesem Jahr seine Immobilie kauft oder baut,
hat noch den alten Mehrwertsteuersatz.

Wie sich der Zinsmarkt weiter entwickeln wird, erfahren Sie ganz einfach und aktuell in meinem Baufi-Blog. Schauen Sie einfach rein und Sie wissen mehr als andere.

Vereinbaren Sie in dieser Woche einen Termin für Ihre persönliche Online-Beratung um alles vorzubereiten, und um einer weiteren Zinserhöhung zuvor zu kommen. Informationen zur Online-Beratung finden Sie hier.

Die tagesaktuellen Zinssätze finden Sie unter Zinskonditionen.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Der Zins- und Währungskommentar für Fremdwährungsdarlehen in Schweizer Franken
Auch in der Schweiz steigen die Zinsen. Der Chef der Schweizer National Bank hat angekündigt, dass es auch in diesem Jahr weitere Zinserhöhungen geben wird.

Zwar liegt der Zinssatz in der Schweiz immer noch rund 1,5% unter den Zinsen hier in Deutschland. Doch die Zinsbindungen bei einem Schweizer Franken Darlehen sind in der Regel kurzfristig.

Deshalb sollte man überlegen, ob man mit einem Schweizer Franken Darlehen mit seinen Chancen und Risiken investieren
soll, oder eine langfristige Zinsbindung mit einem deutschen Darlehen wählen soll.

Nutzen und buchen Sie Ihre persönliche Beratung zu Hause und bereiten jetzt alles für einen gelungenen Einstieg in ein Währungsdarlehen vor.  Wie dies funktioniert erfahren Sie von mir.

 

Für Fragen können Sie das Kontaktformular am Ende dieses Insider-Infos nutzen.

Die aktuellen Zinskonditionen zum Schweizer Franken Darlehen finden Sie unter Fremdwährungszinskonditionen.

Eine Erklärung aus Auswirkungen von Währungs- und Zinsschwankungen finden Sie hier.

WICHTIGER HINWEIS:
Fremdwährungsdarlehen sind eine Art von Spekulation.
Lassen Sie sich nicht nur über Chancen aufklären, sondern vor allem auch über die Risiken. Und die gibt es.
Dieser Kommentar ersetzt keine Beratung, die unbedingt notwendig ist.
Mehr Informationen zum Währungsdarlehen erhalten Sie hier.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Sollte ich mir jetzt schon die Zinskonditionen sichern, wenn mein Darlehen erst innerhalb der nächsten 42 Monate ausläuft? Tipps und Erklärungen zum Forwarddarlehen finden Sie hier ...
 Sind Sie Immobilienbesitzer? Haben Sie Ihre Immobilie finanziert? Läuft die Zinsbindung Ihres Darlehen innerhalb der nächsten 42 Monate aus?Wenn Sie alle drei Fragen mit JA beantworten können, sollten Sie weiterlesen. Denn dann warten hier interessante Informationen auf Sie ...Haben Sie schon von der Möglichkeit gehört, sich die Zinsen bereits jetzt zu sichern, auch wenn die Zinsbindung erst in den
nächsten 3 ½ Jahren ausläuft? Seit Anfang diesen Jahres steigen die Baugeld-Zinsen wieder. Und es ist anzunehmen, dass es auch bis zum Jahresende so weitergeht.Da macht es Sinn, sich bereits jetzt den Zinssatz für Ihr Darlehen zu sichern. Das schafft Kalkulations-Sicherheit und lässt ruhig schlafen! Doch wie funktioniert diese Zinssicherung?Ganz einfach! Über ein sogenanntes Forwarddarlehen lässt sich der Zinssatz bis zu 42 Monate im voraus festmachen. Dafür verlangt die Bank einen Zinsaufschlag, der sich nach der Zeit richtet, für die der Zins gesichert werden soll. Diese Zeit der Zinssicherung nennt man Forwardperiode. In dieser Zeit fallen keine Kosten und auch keine Bereitstellungszinsen an. Mit dem Zinsaufschlag ist dies alles abgegolten.Interessant ist, dass die verschiedenen Banken in den letzten Monaten den Zinsaufschlag für die Forwardperiode gesenkt haben. Dies bietet Ihnen heute die Möglichkeit, sich den Zinssatz zu sehr günstigen Konditionen zu sichern.Und einen weiteren Vorteil haben Sie, wenn Sie sich für ein Forward-Darlehen bis 21.07.2006 entscheiden: Sie erhalten von den im Rahmen einer Anschlussfinanzierung üblicherweise anfallenden Gebühren bis zu 500€ erstattet!Wie günstig Ihre Zinssicherung über ein Forward-Darlehen für Sie sein kann, erfahren Sie in einer persönlichen Online-Beratung. Hier erhalten Sie auch alle geldwerten Informationen zur möglichen Gestaltung eines Forward-Darlehens. Hier erhalten Sie alle Informationen, wie Sie ohne weite Anfahrt zu mir eine persönliche Beratung erhalten. Sie werden überrascht und begeistert sein. Testen Sie die Online-Beratung noch heute!

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Sind diese Insider-Info's für Sie nützlich? Gibt es jemanden in Ihrem Freundeskreis, für den diese Informationen ebenfalls interessant sein könnten? Dann empfehlen Sie uns doch einfach weiter!

Einen Überblick der letzten Insider Infos erhalten Sie hier.

Bei offenen Fragen freue ich mich über Ihre Nachricht.
Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht Ihnen

Jan Hönle


JA, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Vorname, Name: *
E-Mail: *
Telefon: *
Placeholder
Ihre Mitteilung *
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...