Wir sind gerne für Sie da 

0821-242 8 444

Baufi-Tipp – Fremdwährungsdarlehen Teil 1 - die clevere Finanzierung

Kennen Sie schon das neue und einzigartige Gratis-Video zum Thema Fremdwährungsdarlehen:

Bevor Sie einen Kredit für Ihr Haus aufnehmen, sollten Sie sich das Gratis Video ansehen:
"Geldwerte Insider-Tipps zur schneller Schuldenfrei-Strategie"Schauen Sie sich das Gratis-Online-Video heute noch an!


Fremdwährungsdarlehen - Schneller schuldenfrei ab 1,29% Darlehenszins

Riskante Spekulation oder günstige Finanzierung - Lesen Sie hier, welche Chancen und Risiken Sie mit Fremdwährungsdarlehen haben.


 
Können Sie mit dem Begriff  "Fremdwährungsdarlehen" etwas anfangen? - Nein!?
Aber Sie wollen Ihre Schulden schnell wieder los werden?
Dann wird Sie dieser Artikel sehr interessieren.
Ein Fremdwährungsdarlehen kann Ihnen helfen, schneller schuldenfrei zu werden. Doch lesen Sie selbst ... 
Und so funktioniert's ...
Um zu beurteilen, welche Chancen und Risiken in Fremdwährungsdarlehen stecken, muss man erst einmal die Funktionsweise dieser Darlehen verstehen.Bei Fremdwährungsdarlehen nehmen Sie, wie der Name bereits sagt, ein Darlehen in einer fremden Währung auf. Dies hat für Sie folgende Vorteile:

  •  Der Darlehenszins kann in anderen Ländern um einiges niedriger als in Deutschland sein.
  •  Wenn der Wert der fremden Währung im Vergleich zum Euro während der Darlehenslaufzeit fällt, werden die Schulden automatisch weniger.

 

Dagegen stehen die Risiken:
Das Wechselkursrisiko ist nicht zu unterschätzen. Steigt der Wert der fremden Währung im Vergleich zum Euro während der Darlehenslaufzeit, wächst die Darlehensschuld. Der Kreditnehmer muss mehr Euro aufwenden, um das Darlehen zurückzuzahlen.

Kurz gesagt:
Bei einem Fremdwährungsdarlehen spekulieren Sie darauf, dass der Wert der fremden Währung im Vergleich zum Euro gleich bleibt bzw. fällt. Und dazu sucht man sich ein Land mit niedrigen Zinskonditionen aus. Welche Länder hier geeignet sind, erfahren Sie im nächsten Abschnitt ...

 
Warum sind im Moment Baudarlehen in Japanischen Yen (Yen Darlehen) oder Schweizer Franken interessant?
Yen Darlehen:

  • Günstige Darlehenszinsen ab 1,29% nom. (Die genauen Zinskonditionen für Fremdwährungsdarlehen sehen Sie hier.) Die deutschen Zinskonditionen sind hier deutlich teuerer.
  • Der Kurs des Yen ist im Moment im historischen Vergleich zum Euro relativ niedrig bewertet. Das heißt, die Chancen, dass der Wert im Vergleich zum Euro wieder steigt, könnten größer sein als dass der Wert weiter fällt. Dies würde zur Folge haben, dass man am Ende der Darlehenslaufzeit mehr Schulden als zuvor hat. Also ist der Japanischen Yen im Moment weniger für ein Währungsdarlehen geeignet. Zumal die währungspolitische Lage dort sehr unsicher ist und die Währungskurse dort stark schwanken.
Kurzum:
Yen Darlehen sind im Moment nicht geeignet, da das Risiko für höhere Darlehensschulden am Ende der Laufzeit zu groß ist. Auch wenn die Darlehenszinsen sehr günstig sind, ist das Verlustrisiko größer als die Chance Gewinne zu machen.


 
Wer dennoch Interesse an einem Yen Darlehen hat, findet Informationen zu den Voraussetzungen für Yen-Kredite auf der Seite Zinskonditionen für Fremdwährungsdarlehen. Wichtig ist hierbei allerdings eine fundierte Beratung durch uns. 
Die bessere Alternative: Schweizer Franken Darlehen
Hier liegt das Zinsniveau ab etwa 3,29% nom. Darlehenszins.(Die genauen Zinskonditionen für Fremdwährungsdarlehen sehen Sie hier.) Also immer noch bedeutend niedriger als deutsche Zinskonditionen.
    Der Wert des Schweizer Franken im Vergleich zum Euro ist im Moment sehr niedrig. Die Chancen, dass der Wert im Vergleich zum Euro gleich bleibt oder weiter fällt, sind aber weiterhin gegeben. Doch es gibt keine Garantie. Es zählt die persönliche Einschätzung. Wie wir die Einschätzung zur Kurs- und Zinsentwicklung sehen, erfahren Sie auf den weiteren Seiten dieser Information zum Währungsdarlehen. 

Kurzum:
Schweizer Franken Darlehen sind im Moment die bessere Alternative bei Währungsdarlehen. Die Darlehenszinsen sind überaus niedrig, der Schweizer Franken ist im Verhältnis eine sichere und ruhige Währung und der Währungskurs hat Fantasie für eine positive Entwicklung für Währungsdarlehen.

Informationen zu den Voraussetzungen für Schweizer Franken Kredite finden Sie auf der Seite Zinskonditionen für Fremdwährungsdarlehen. Wichtig ist allerdings eine fundierte Beratung durch uns.Abonnieren Sie hierzu auch unseren Newsletter mit Einschätzungen zum Finanzierungsmarkt.Soviel zur grauen Theorie. Wollen Sie wissen wie sich so ein Fremdwährungsdarlehen für Ihren Geldbeutel auswirkt? Dann lesen Sie weiter ... 
Ein Beispiel in Euro und Cent ...
Angenommen Sie benötigen einen Baukredit oder eine Umschuldung in Höhe von 100.000,- Euro.Bei einem Darlehen in Euro, einem Zinssatz von 5,0 % und 2% Tilgung würden Sie eine monatliche Rate von Euro 583,33 bezahlen.
Bei einem Schweizer Franken Darlehen wäre beispielsweise der Zinssatz 2,0 %. Die monatliche Zinsrate liegt dann bei Euro 166,67.Die Differenz von Euro 416,66 zum Euro-Darlehen wird auf ein Tagesgeldkonto mit 4% Guthabensverzinsung angelegt.
Somit ist bei beiden Darlehen die gleiche mtl. Rate von Euro 583,33 zu zahlen.

Die Bilanz nach einem Jahr sieht dann so aus:

Falls der Wert des Schweizer Franken gegenüber dem Euro   
    
   

um 10% fällt   13.046,17 Euro Gewinn
um 5% fällt   8.046,17 Euro Gewinn
stabil bleibt 3.046,17 Euro Gewinn
um 5% steigt 1.953,79 Euro Verlust
um 10% steigt 6.953,83 Euro Verlust


               

Fazit:
Ist die Kurssteigerung unter 5% haben Sie als Bauherr in diesem Beispiel einen Gewinn von bis zu 13.046,17 Euro in nur einem Jahr.

              
In einer guten Beratung sollte man auf jeden Fall auf das Thema Fremdwährungsdarlehen und Schweizer Franken Darlehen zu sprechen kommen!!Lesen Sie im 2. Teil, was Sie unbedingt beachten müssen ...


 
Schließen
loading

Video wird geladen...