Wir sind gerne für Sie da 

0821-242 8 444

Baufi-Tipp - Insider-Info Nr. 84 – die clevere Finanzierung

Insider Info Nr. 84 für Immobilienfinanzierer

Hier die heutigen Themen:

  • Der Zinskommentar
    Mittlerweile sind die Baugeld-Zinsen auf einem sehr niedrigen Stand, doch wie geht es weiter? Lesen Sie hier  ...
  • Der Zins- und Währungskommentar für Fremdwährungsdarlehen
    Günstige Einstiegskurse winken. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance auf günstige Zinsen und auf mögliche Währungsgewinne! Lesen Sie hier ...
  • GRATIS - Beratungswoche vom 17.11. - 21.11.08!
    Holen Sie sich jetzt alle geldwerten Infos GRATIS vom Spezialisten für Ihre Finanzierung. Erfahren Sie alles über die günstigen Baugeld-Zinsen und die idealen Einstiegsmöglichkeiten bei Fremdwährungsdarlehen. Weitere Infos ...
  • Wichtige Termine der Banken zum Jahresende!
    Wenn Sie in 2008 noch einen Immobilienkauf planen oder Ihre Finanzierung fest machen möchten, dann beachten Sie unbedingt dieTermine der Banken ...
  • Für alle Kollegen aus der Finanzdienstleistung, Baufinanzierungs- und Versicherungsberatung:
    Der Vertrieb von Finanzdienstleistungsprodukten verändert sich!
    Nutzen Sie deshalb das praxisbewährte Training für alle angehenden Online-Verkäufer! Mehr ...

Der Zinskommentar

Wie Sie in der folgenden Grafik sehen können, sind die Baugeldzinsen im Oktober stark gefallen. Vor allem die Leitzinssenkungen der verschiedenen Notenbanken und der Europäischen Zentralbank waren hierfür verantwortlich.

 

Wie wird es mit den Baugeld-Zinsen weitergehen?
Nun stellt sich die Frage, ob die Zinsen weiter fallen werden? Die Konjunkturaussichten sind weiterhin schlecht. Dies führt normalerweise zu weiteren Leitzinssenkungen der Europäischen Zentralbank. Momentan liegt der Leitzins bei 3,25%. Der Markt geht momentan davon aus, dass der Leitzins in den nächsten Monaten bis auf 2,5% fallen könnte. Fallen deshalb die Baugeld-Zinsen weiter?

Nein, aber warum nicht!
Mittlerweile ist bei den Zinsen für Hypothekendarlehen die Erwartung von 2,5% Leitzins bereits eingepreist. Dies bedeuted, dass bis zu einer Senkung des Leitzinsen auf 2,5% nichts weiter bei den Baugeld-Zinsen passieren wird. Würde es Meldungen geben, die von einer besseren Konjunktur berichten oder würde der Leitzins nicht bis auf 2,5% fallen, dann würden auch die Baugeld-Zinsen wieder steigen! Der Markt ist momentan für neue Nachrichten sehr sensibel ...

Starke Schwankungen sind möglich!
Deshalb gehen viele Baufinanzierungsexperten davon aus, dass es in den Wochen zu Schwankungen nach oben kommen könnte. Dies würde zu steigenden Zinskonditionen kommen. Auch bei Forwarddarlehen steigen die Zinsaufschläge ...

Zinssicherung für bestehende Darlehen über Forwarddarlehen!
Bislang konnte man sich bis zu 5 Jahre im voraus die Zinskonditionen für sein bestehendes Darlehen sichern. Diese Zinsabsicherung war in den letzten Monaten kostenlos möglich. Ab dem 1.12.08 verlangen viele banken für diese Zinsabsicherung wieder einen Zinsaufschlag. Deshalb sollten Sie noch die Gelegenheit nutzen und sich Ihre Zinskonditionen im November sichern. Wie das geht erfahren Sie im 3. Thema dieses Newsletters. Kennen Sie schon mein aktuelles Motto bei Baufinanzierungen?

Sicherheit ist Trumpf!
Ein deutsches Sprichwort lautet: "Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach." Dies ist nach wie vor mein Leitspruch. Getreu diesem Spruch empfehle ich Ihnen unbedingt, jetzt Ihre Zinskonditionen fest zu machen. Die Zinskonditionen sind in den letzten Wochen stark gefallen. Nutzen Sie dies zu Ihren Gunsten. Handeln Sie jetzt! Ganz gleich, ob es sich um einen kauf, Neubau oder Umschuldung handelt!

Holen Sie sich in einer Online-Beratung zu Hause alle geldwerten Informationen, die Sie für Ihre Finanzierungsentscheidung benötigen. Es lohnt sich und Sie werden begeistert sein.So wie auch bei Herrn Dr. Seim im Oktober: "Es war wohltuend, eine anbieter-unabhängige Beratung zu bekommen - sie lieferte eine gut fundierte Basis für Entscheidungen."

In der Woche vom 17.11. - 21.11.08 findet eine GRATIS Beratungswoche statt. Nutzen Sie diese Chance, um Ihre geldwerten Informationen vom Baufinanzierungsspezialisten Jan Hönle Gratis zu erhalten. Alle Ihre Fragen werden beantwortet. Holen Sie sich hier weitere Infos zur GRATIS-Beratungswoche!

Für Fragen können Sie das Kontaktformular am Ende dieses Insider-Infos nutzen.

Die tagesaktuellen Zinssätze finden Sie unter Zinskonditionen.********************************************************
*      53% Ihrer Finanzierungskosten sparen! Aber wie? Holen Sie    *
*      sich die geldwerten Insider-Tipps und  sehen sich das Video an   *
*       http://www.baufi-tipp.de/Persoenliche_Beratung.html#Video     *
********************************************************

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Der Zins- und Währungskommentar für Fremdwährungsdarlehen
Die Entwicklungen gleichen sich. Von 1999 bis 2001 brach der Kurs EUR/CHF bis auf 1,44 ein. Auch in den letzten Wochen ging der Kurs bis auf 1,44 zurück. Spannend oder? Doch worin liegt der Unterschied ...

Alles viel extremer!
Um die Jahrtausendwende dauerte die Entwicklung rund 2 Jahre. Diesesmal ging es viel schneller. Innerhalb von einem Jahr viel der Kurs EUR/CHF von knapp 1,70 auf 1,44 herunter. Tragisch für alle, die in einem Schweizer Franken Darlehen sind und nicht rechtzeitig genug Ihre Gewinne Ende 2007 mitgenommen haben. Übrigens lesen Sie ruhig nach! Vor einem Jahr habe ich in meinen Newslettern einen Ausstieg und die Gewinnmitnahme empfohlen! Doch soll man jetzt wieder einsteigen ...

Yes, You can!
Sieht man sich die Entwicklung von 2001 bis 2002 an, so hat sich nach dem Tiefstand von 1,44 nicht mehr viel getan. Man hatte im Schweizer Franken Darlehen einen sehr günstigen Zinssatz bei geringen Kursschwankungen. Ab 2003 setzte dann die Erholung von EUR/CHF bis Ende 2007 ein. Alle Darlehensnehmer, die in 2001 in ein Schweizer Franken Darlehen eingestiegen sind, haben sich um rund 20% entschuldet und dabei noch richtig günstige Darlehenszinsen genossen! Vergleichen Sie mit der heutigen Entwicklung ...

Jetzt die Chancen zum Einstieg nutzen!
Mittlerweile sind wir wieder bei einem Kurs um 1,50 angekommen. Ideale Voraussetzungen also, um günstig in ein Währungsdarlehen einzusteigen und auch noch die günstigen Finanzierungszinsen im Schweizer Franken mitnehmen. Nutzen Sie Ihre Chance! Wie 2001 bis 2002 kann der Kurs in den nächsten Wochen und Monaten noch weiter schwanken. Nehmen Sie in dieser Zeit einfach die günstigen Zinskonditionen mit. Sobald sich die Aktienkurse wieder erholen, wird auch der Euro im Vergleich zum Schweizer Franken wieder gewinnen - So wie eben auch ab 2003. Wenn nicht jetzt, wann dann ...

GRATIS-Beratungswoche vom 17.11. - 21.11.08
Damit Sie sich alle Informationen für Ihren Einstieg in ein Schweizer Franken Darlehen holen können, biete ich Ihnen in der Woche vom 17.11. - 21.11.08 eine Gratis-Beratung an.  Nutzen Sie diese Chance, um Ihre geldwerten Informationen vom Baufinanzierungsspezialisten Jan Hönle direkt und gratis zu erhalten. Alle Ihre Fragen werden beantwortet. Holen Sie sich hier weitere Infos zur GRATIS-Beratungswoche!

Für Fragen können Sie das Kontaktformular am Ende dieses Insider-Infos nutzen.

Die aktuellen Zinskonditionen zum Schweizer Franken Darlehen finden Sie unter Fremdwährungszinskonditionen.

Eine Erklärung aus Auswirkungen von Währungs- und Zinsschwankungen finden Sie hier.WICHTIGER HINWEIS:
Fremdwährungsdarlehen sind eine Art von Spekulation.
Lassen Sie sich nicht nur über Chancen aufklären, sondern vor allem auch über die Risiken. Und die gibt es.
Dieser Kommentar ersetzt keine Beratung, die unbedingt notwendig ist.

Mehr Informationen zum Währungsdarlehen erhalten Sie hier.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

GRATIS - Beratungswoche vom 17.11. - 21.11.08 

  • Die Baugeld-Zinsen sind momentan so günstig wie schon lange nicht mehr.
  • Auch die Zinssicherung für bestehende Darlehen können Sie jetzt noch ohne Zinsaufschläge bis zu 5 Jahre im voraus beantragen.
  • Der Einstieg bei Fremdwährungsdarlehen ist in der heutigen Situation ideal.

Grund genug also, um sich jetzt um seine Finanzierung zu kümmern. Ganz gleich, ob es sich um einen Kauf, Bau oder um eine Umschuldung und Anschlussfinanzierung handelt. Passend hierzu biete ich Ihnen in der Woche vom 17.11. - bis 21.11.08 eine Gratis-Online-Beratung an. Sie erhalten alle geldwerten Informationen in einem persönlichen Gespräch. Alle Ihre Fragen werden beantwortet. Sie werden begeistert sein! So wie auch Herr Schmidt: "Interesant und umfangreich war die Onlineberatung, die Herr Hönle angeboten hat. Man merkt die Profesionalität und Hilfsbereitschaft."
 
Holen Sie alle Informationen zur Gratis-Online-Beratung oder buchen gleich Ihren Wunschtermin für Ihre Gratis-Online-Beratung. Handeln Sie jetzt! Die Gelegenheit ist überaus günstig!!

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Wichtige Termine der Banken zum JahresendePlanen Sie in 2008 noch Ihren Immobilienkauf? Oder möchten Sie noch Ihre Finanzierung fest machen?
Dann sollten Sie unbedingt beachten, dass Ihre Finanzierungsunterlagen bei den meisten Banken bis spätestens 15.12.08 vorliegen müssen. Anderfalls wird Ihnen eine Kreditzusage noch innerhalb 2008 nicht mehr garantiert.

Soll die Auszahlung Ihres bereits beantragten Immobiliendarlehens noch in 2008 erfolgen?
Auch hier ist es wichtig, dass alle zur Auszahlung benötigten Unterlagen bis zum 15.12.08 bei der jeweiligen Bank vorliegen. Andernfalls wir auch hier die Auszahlung in 2008 nicht mehr garantiert.

Melden Sie sich kurz bei mir, wenn Sie dazu Fragen haben, oder nutzen Sie für neue Anfragen die GRATIS-Beratungswoche vom 17.11. - 21.11.08 !!

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Für alle Kollegen aus der Finanzdienstleistung, Baufinanzierungs- und Versicherungsberatung:

Der Verkauf von Finanzprodukten verändert sich zunehmend. Seit dem Jahrtausendwechsel hat ein starker Veränderungsprozess stattgefunden. Vieles wird anonymer und es wird mehr verglichen. Hier wirkt nicht zuletzt das Internet mit.

Ich habe mich seit 2005 auf die Online-Vermittlung und Online-Beratung von Baufinanzierungen spezialisiert. Hierzu habe ich die wikungsvolle "KOKON-Vertriebsstrategie" eingesetzt. Heute vermittle ich als "Einzelkämpfer" pro Jahr etwa 20 Millionen Baufinanzierungsvolumen.

Stellen Sie sich auf diese veränderten Prozesse ein!
Wir leben zurzeit im größten Umbruch der modernen Welt und immer mehr Branchen, insbesondere Finanzdienstleitungen, gehen online. Wohl dem, der rechtzeitig die Weichen stellt. Wehe dem, der diesen Trend verschläft.

Wollen Sie nicht auch mehr Umsatz machen und das ohne viel Zeitaufwand?
Wollen Sie sich diese Chance entgehen lassen?
Das praxisbewährte Training für alle angehenden Online-Verkäufer! Ergreifen Sie Ihre Chance und erleben Sie den Verkaufstrainer Karl-Werner Schmitz und den Spezialisten für Baufinanzierungen Jan Hönle live und direkt in Ihrem Büro. Lassen Sie sich direkt umsetzbare Tipps und effektive Anleitungen geben, die Ihren Vertrieb revolutionieren werden.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Sind diese Insider-Info's für Sie nützlich? Gibt es jemanden in Ihrem Freundeskreis, für den diese Informationen ebenfalls interessant sein könnten? Dann empfehlen Sie uns doch einfach weiter! Einen Überblick der letzten Insider Infos erhalten Sie hier.Bei offenen Fragen freue ich mich über Ihre Nachricht.
Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht IhnenJan Hönle


JA, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Vorname, Name: *
E-Mail: *
Telefon: *
Placeholder
Ihre Mitteilung *
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...