Wir sind gerne für Sie da 

0821-242 8 444

Baufi-Tipp - Insider-Info Nr. 61 – die clevere Finanzierung

Insider Info Nr. 61 für Immobilienfinanzierer

Hier die heutigen Themen:

 
  • Der Zinskommentar
    Die erwartete Zins-Korrektur hat eingesetzt. Wie geht es weiter ...
  • Der Zins- und Währungskommentar für Fremdwährungsdarlehen
    Die aktuelle Situation bei Währungsdarlehen ...
  • Möchten Sie noch in diesem Jahr Ihre Finanzierung oder Umschuldung fest machen?
    Dann finden Sie hier, was Sie alles zum Jahresende beachten müssen ...

 

Der Zinskommentar
Was viele Analysten vorausgesehen haben, ist eingetroffen. Die Zinsen sind gestiegen. In den letzten Wochen haben sich die Zinskonditionen um etwa 0,2% erhöht.

Hier sehen Sie die Zinskonditionen der letzten 4 Wochen. Den stärksten Anstieg konnten wir in der vergangenen Woche beobachten.
Die Notenbanken hatten weltweit angekündigt, die Leitzinsen nicht so schnell wie erwartet zu senken. Ganz im Gegenteil. Man argumentierte dort mit gleichbleibenden oder sogar leicht steigenden Zinsen. Dies und das Anlageverhalten der Kapitalanleger, führte dann zu den steigenden Baugeld-Zinsen.Doch wie geht es weiter?
Bis zum Jahresende wird wohl mit weiteren Zinsanstiegen zu rechnen sein. Wie es im nächsten Jahr aussieht, wird von der Konjunktur und der Inflation in Europa abhängen.Bis vor wenigen Wochen rechneten viele Marktteilnehmer, dass aufgrund einer nachlassenden Konjunktur und der Mehrwertsteuererhöhung im nächsten Jahr mit wieder fallenden Zinsen in 2007.Doch mittlerweile glauben immer mehr Analysten, dass dies so nicht eintreffen wird. Viele rechnen inzwischen mit kurzfristig gleichbleibenden und anschließend mit weiter steigenden Zinsen.Schauen Sie wie gewohnt wöchentlich in meinen Baufi-Blog, um die neuesten Entwicklungen zu verfolgen.Was bedeutet dies für Sie...
Möchten Sie für Ihre Finanzierung oder Umschuldung eine Entscheidungshilfe in der momentanen Situation? Dann rufen Sie mich an und vereinbaren Ihre persönliche Online-Beratung. Nach dem Gespräch können Sie dann in aller Ruhe entscheiden, ob ich der richtige Finanzierungspartner für Sie bin. Informationen zur Online-Beratung finden Sie hier.
Die tagesaktuellen Zinssätze finden Sie unter Zinskonditionen.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Der Zins- und Währungskommentar für Fremdwährungsdarlehen in Schweizer Franken
Anfang Oktober gingen noch viele von einem weiter fallenden Euro im Vergleich zum Schweizer Franken aus. Doch dies hat sich so nicht bewahrheitet. Ganz im Gegenteil. Mitte Oktober hat der Euro wieder an Wert gewonnen.

 

Deshalb ist ein Einstieg nach wie vor nicht optimal. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Kurse Euro(Schweizer Franken weiterhin entwickeln. Bleiben Sie auf dem Laufenden und sehen jede Woche in meinem Baufi-Blog.Nach wie vor ist es besser, die günstige Alternativen nutzen ...
Im Moment gibt es günstige Alternativen zum Schweizer Franken Darlehen. Klicken Sie hier und Sie erfahren mehr!Welche Möglichkeiten für Sie Sinn machen, lässt sich in einer telefonischen und persönlichen Beratung klären.

Nutzen und buchen Sie Ihre persönliche Beratung zu Hause und bereiten jetzt alles für einen gelungenen Einstieg in ein Währungsdarlehen vor.  Wie dies funktioniert erfahren Sie von mir.

Für Fragen können Sie das Kontaktformular am Ende dieses Insider-Infos nutzen.

Die aktuellen Zinskonditionen zum Schweizer Franken Darlehen finden Sie unter Fremdwährungszinskonditionen.

Eine Erklärung aus Auswirkungen von Währungs- und Zinsschwankungen finden Sie hier.

WICHTIGER HINWEIS:
Fremdwährungsdarlehen sind eine Art von Spekulation.
Lassen Sie sich nicht nur über Chancen aufklären, sondern vor allem auch über die Risiken. Und die gibt es.
Dieser Kommentar ersetzt keine Beratung, die unbedingt notwendig ist.
Mehr Informationen zum Währungsdarlehen erhalten Sie hier.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Möchten Sie noch in diesem Jahr Ihre Finanzierung oder Umschuldung fest machen?
Der Count-Down läuft. Bis zum Jahresende sind es noch rund 8 Wochen. Die ersten Banken geben bereits ihre Annahmefristen für Finanzierungsanfragen, die noch in diesem Jahr genehmigt und ausgezahlt werden sollen, bekannt.Deshalb ist es wichtig, dass Sie noch im November handeln. Zumindest, wenn Sie Ihre Finanzierung noch in diesem Jahr fest machen wollen. Denn gerade die guten und günstigen Banken haben zum Jahresende aufgrund der vermehrten Anfrage eine längere Bearbeitungszeit und verkürzte Annahmezeiten für Ihre Anfragen. Es wäre unklug, wegen einer verpassten Annahmefrist eine teurere Bank auswählen zu müssen. Denn die ungünstigen Banken haben oft weniger Anfragemengen und dadurch längere Annahmezeiten.Haben Sie im Moment einen konkreten Finanzierungswunsch, aber die Verwirklichung zieht sich noch einwenig in die Länge? Dann fragen Sie unter dem Kontakt-Formular kurz bei mir nach. Sie erhalten gerne die Annahmefristen der günstigen Banken genannt.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Sind diese Insider-Info's für Sie nützlich? Gibt es jemanden in Ihrem Freundeskreis, für den diese Informationen ebenfalls interessant sein könnten? Dann empfehlen Sie uns doch einfach weiter!

Einen Überblick der letzten Insider Infos erhalten Sie hier.

Bei offenen Fragen freue ich mich über Ihre Nachricht.
Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht Ihnen

Jan Hönle


JA, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Vorname, Name: *
E-Mail: *
Telefon: *
Placeholder
Ihre Mitteilung *
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...