Wir sind gerne für Sie da 

0821-242 8 444

Baufi-Tipp - Insider-Info Nr. 22 – die clevere Finanzierung

Insider Info Nr. 22 für Immobilienfinanzierer

Hier die heutigen Themen:

  • Der Zinskommentar
    So entwickelt sich das Zinsniveau im Moment.
  • Der Zins- und Währungskommentar für Fremdwährungsdarlehen
    Aktuelle Information für Interessenten von Fremdwährungsdarlehen
  • Der Insider-Tipp
    Sie zögern im Moment, weil Sie nicht wissen, ob der günstigste Zeitpunkt bereits erreicht ist?
    Dann lesen Ihren Handlungstipp ...

 

Der Zinskommentar

Wie bereits erwartet, hat die Europäische Zentralbank den Leitzins auf Ihrer Sitzung am vergangenen Donnerstag unverändert günstig auf dem Tiefstand von 2% belassen. Durch die weiterhin schlechten Wirtschaftszahlen und bedingt durch den hohen Ölpreis sind die Baugeldzinsen in dieser Woche wieder leicht gesunken. Somit bewegenwir uns nahe am Tiefstand der letzten 50 Jahre.

Jetzt ist die Gelegenheit günstig, um sich die Zinsen zu sichern! Für 1.000,- Euro monatliche Rate bekommt man bei 10 Jahren Zinsfestschreibung bereits bis zu 275.000,- Euro Darlehen. Somit ist der Weg zum Eigentum so günstig wie schon lange nicht mehr.

Viele Analysten glauben, dass es in den nächsten Wochen immer wieder zu stärkeren Ausschlägen der Baugeldzinsen nach oben kommen könnte. Deshalb sollte man die Gunst der Stunde nutzen und sich die historisch günstigen Zinsen sichern.
Gerade Zinsfestschreibungszeiten von 12, 15 und 20 Jahren sind im Moment überaus günstig.

Möchten Sie erfahren, ob es im Moment der richtige Zeitpunkt ist, um sich die Zinsen zu sichern? Dann lesen Sie weiter im Insider Tipp unter Punkt 3 weiter unten in diesem Newsletter.

Wie günstig Ihre Zinsen für Anschlussfinanzierung, Kauf, Bau oder Umschuldung sind, erfahren Sie, wenn Sie das Anfrageformular ausgefüllt zurück mailen oder faxen. Das entsprechende Formular finden Sie hier.

Die tagesaktuellen Zinssätze finden Sie unter Zinskonditionen.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Der Zins- und Währungskommentar für Fremdwährungsdarlehen in Schweizer Franken

Wie bereits in den vergangenen beiden Wochen verläuft der Kurs EUR/CHF sehr ruhig. Dies sind ideale Voraussetzungen, um die günstigen Zinsen des Schweizer Frankens zu nutzen.

Möchten Sie ein Darlehen in Schweizer Franken zeichnen? Dann ist jetzt die richtige Zeit, um alles dafür vorzubereiten.
Sind alle Weichen gestellt, dann können wir gemeinsam den richtigen Zeitpunkt für einen Einstieg abpassen.Sie wollen wissen, was hier alles vorzubereiten ist? Ob für Sie im Moment ein Darlehen in Schweizer Franken Sinn macht, lässt sich in einer telefonischen und persönlichen Beratung klären. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu mir auf oder vereinbaren einen Termin für eine persönliche Online-Beratung.
Gerne können Sie mir auch das entsprechende Anfrageformular ausgefüllt zufaxen oder zumalen. Sie finden es hier.
Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie dann schnellstmöglich Nachricht über die bestehenden Möglichkeiten.

 

Für Fragen können Sie das Kontaktformular am Ende dieses Insider-Infos nutzen.

Die aktuellen Zinskonditionen zum Schweizer Franken Darlehen finden Sie unter Fremdwährungszinskonditionen.

Eine Erklärung aus Auswirkungen von Währungs- und Zinsschwankungen finden Sie hier.

WICHTIGER HINWEIS:
Fremdwährungsdarlehen sind eine Art von Spekulation.
Lassen Sie sich nicht nur über Chancen aufklären, sondern vor allem auch über die Risiken. Und die gibt es.
Dieser Kommentar ersetzt keine Beratung, die unbedingt notwendig ist.
Mehr Informationen zum Währungsdarlehen erhalten Sie hier.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Der Insider-Tipp:
Sie zögern im Moment, weil Sie nicht wissen, ob der günstigste
Zeitpunkt bereits erreicht ist? Dann lesen Ihren Handlungstipp ...
 
In den letzten drei Wochen sind die Zinsen wieder leicht gesunken, nachdem sie im Februar gestiegen waren. Bewegt Sie die Frage auch: Gehen die Zinsen weiter nach unter? Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich die Zinsen zu sichern? Oder sollte ich lieber noch etwas abwarten?

Einfacher wäre es diese Frage zu beantworten, wenn ich eine Kristallkugel hätte, um in die Zukunft zu sehen. Doch auch ich kann nur abschätzen, wie sich das Zinsniveau weiterhin entwickelt.

Fakt ist, dass sich die Baugeld-Zinsen im Moment nahe dem Tiefpunkt der letzten 50 Jahre bewegen. An dieser Tendenz wird sich auch nichts ändern, solange das wirtschaftliche Umfeld in Europa so schlecht bleibt wie es im Moment ist. Ein wichtiger Faktor für die wirtschaftliche Entwicklung sind die Energiekosten. Der gestiegene Ölpreis hat in den vergangenen Wochen zu fallenden Zins geführt. Fällt der Ölpreis wieder, kann dies zu steigenden Zinsen führen.

Auch ist der Markt für Baugeldzinsen stark an den Markt für festverzinsliche Wertpapiere geknüpft. Im Moment ziehen die Anleger wieder Zinspapiere mit längerfristigen Zinsvereinbarungen vor. Dies hat ebenfalls zu fallenden Zinsen in der Vergangenheit geführt. Dreht sich das Anlageverhalten wieder, so steigen auch die Baugeldzinsen wieder.

Deshalb ist es anzunehmen, dass es in der nächsten Zeit zu stärkeren Schwankungen am Zinsmarkt kommen kann.

Fazit:
Also was sollen Sie jetzt tun?
Hier gibt es zwei Ansichten. Es wird zwischen dem konservativen und dem risikobereiten Baufinanzierer unterschieden.

Sind sie der konservative Baufinanzierer?
Dann sollten Sie die Gunst der Stunde nutzen und sich die Zinsen für einen längeren Zeitraum wie zum Beispiel 12, 15 oder 20 Jahre sichern. Noch nie waren Zinsen für diese Zeiträume günstiger als in der momentanen Zeit.

Sind Sie der risikobereite Baufinanzierer?
Dann vereinbaren Sie die Zinsen doch variabel und nutzen somit das günstige Zinsniveau von rund 3%. Zur Sicherheit können Sie Ihr Darlehen noch so absichern, dass es nicht über einen gewissen Zins steigen kann. Da nicht abzusehen ist, dass sich der Zinstrend in diesem Jahr ändert, bietet sich hier ein großes Sparpotential.

Sie wissen nicht, in welche Gruppe Sie gehören?
Dann wählen Sie doch die Kombination aus beiden Darlehenteilen. So bleiben Sie flexibel, nutzen das günstige Zinsniveau und haben doch die Sicherheit einer langfristigen Zinsbindung.

Wie dies im einzelnen für Sie aussehen kann, lässt sich in einer telefonischen oder persönlichen Beratung klären.
Am besten, Sie füllen vorab das entsprechende Anfrageformular aus und faxen oder mailen es mir zu. So profitieren Sie am meisten von unserem Gespräch. Denn ich kann mich auf Ihre spezielle Situation vorbereiten und Ihnen konkrete Tipps und Informationen geben. Sie finden es hier.

Nutzen Sie diesen Service und holen sich Ihre Beratung und Informationen vom Spezialisten für Finanzierungen.
Einfacher, effektiver und persönlicher geht es nicht!! Hier finden Sie alle Infos zur persönlichen Online-Beratung.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

 

Sind diese Insider-Info's für Sie nützlich? Gibt es jemanden in Ihrem Freundeskreis, für den diese Informationen ebenfalls interessant sein könnten? Dann empfehlen Sie uns doch einfach weiter!

Einen Überblick der letzten Insider Infos erhalten Sie hier.

Bei offenen Fragen freue ich mich über Ihre Nachricht.
Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht Ihnen

Jan Hönle


JA, nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Vorname, Name: *
E-Mail: *
Telefon: *
Placeholder
Ihre Mitteilung *
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...